Fedco Electronics (ENERGY+)

Fedco Batteries Logo

Fedco wurde 1975 in den USA gegründet und gehört zu einem der meist angesehenen Anbietern in der Batterieindustrie. Die qualitativ hochwertigen Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen und der unübertroffene Kundenservice sind die Gründe für den sehr guten ruf der Firma.

Fedco Electronics achtet bei der Auswahl der verwendeten Zellen und Komponenten peinlich genau auf Zuverlässigkeit und einwandfreien Zustand. Aus diesem Grund vergibt man gerne eine umfassende 12-monatige Garantie auf Akkus, was oft mehr als die Garantiezeit des Originals ist.

Ein Akku wird hergestellt…

Nummer eins aus gutem Grund

 

ENERGY+ ist der führende Anbieter von Ersatzakkus für IT Produkte. Sie stehen für höchste Qualität zu preiswerten Konditionen. Zusätzlich erhält der Kunde eine 12-monatige Garantie. Um Ihnen eine bessere Vorstellung über den Qualitätsanspruch zu geben, lesen Sie weiter für einene Einblick in den Produktionsprozess.

Am Anfang steht die Qualität

Fedco Akku Herstellung

Jeder einzelne ENERGY+ Akkupack startet mit den qualitativ hochwertigsten Akkuzellen von führenden Zellenherstellern. Hinzu kommen Sicherungen, thermische Sicherungen, Schutzschaltungen und Thermistoren um höchste Produktsicherheit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Die Assemblierung geht voran

Fedco Assemblierung

Als nächstes werden die Zellenpakete in Spritzgußgehäuse mit Präzisionskontakten eingesetzt. Ladeelektronik für Smart Battery Packs und Ladestandanzeigen werden ebenso in diesem Vorgang hinzugefügt. Danach werden die Packs überprüft und anschließend die Deckel aufgesetzt und so für das Schließen vorbereitet.

Präzisions-Ultraschall-Verschweißung

Fedco Akku Herstellung

Die Packs werden nun mit Schallschweißgeräten verschlossen. Während dieses Vorgangs fixiert eine spezielle Form das Unterteil des Packs und verhindert so ein Virbrieren. Das Oberteil wird nun mittels Hochfrequenz-Energiepuls mit dem Unterteil fest und sicher verschmolzen.

Strikte Qualitätskontrolle

Fedco_Akkus_Gruppenbild_2

Nach dem Schweißvorgang gehen alle Akkus zur Qualitätskontrolle, wo sie auf Form, Passgenauigkeit und Funktion geprüft werden und elektrische Tests durchlaufen. Die Ergebnisse werden für künfitge Analysen dokumentiert. Die Akkus werden nun etikettiert und erhalten Chargen- und Datumscodes. Zum Schluß werden sie für den Verkauf verpackt und sind bereit für die nächste Kundenbestellung.

Zur Homepage des Herstellers »