NEWS

Datacenter Detail

LTE und UMTS Backup für Watchguard, Sophos und & Co.

Suchen Sie für Ihre bestehende Firewall eine zusätzliche LTE oder UMTS Datenanbindung? Diese Lösungen von Cradlepoint können Sie einfach an Ihre bestehenden Firewall als zusätzliche WAN Leitung anschließen.

Ob Sie eine Cisco, Juniper, Watchguard, Sonicwall oder Sophos Umgebung haben spielt keine Rolle. Mit den LTE Adaptern von Cradlepoint können Sie Ihre bestehende Infrastruktur problemlos um eine LTE Anbindung erweitern. Die Installation machen Sie einfach dort, wo das LTE Signal am Besten ist. Ihre Firewall verbinden Sie dann einfach per Ethernet mit dem Cradlepoint LTE Router.

Falls der LTE Empfang einmal ausfällt haben alle Cradlepoint Router ein Fallback auf UMTS und danach auf EDGE/GSM. Somit sind Sie auch für diesen Fall noch mit der schnellsten verfügbaren Geschwindigkeit online. So können Sie weiterarbeiten und Ihren Geschäftsbetrieb aufrecht erhalten.

Cradlepoint CBA850 Frontansicht

ARC CBA850

Die Stromversorgung erfolgt hier entweder per Netzteil oder PoE (Power over Ethernet). Somit sind Sie in der Wahl des Montageortes für den ARC CBA850 nicht abhängig davon, ob dort eine Stromsteckdose zu Verfügung steht. Das macht es für Sie einfacher, weil Sie das Gerät dort plazieren können, wo der Mobilfunkempfang gut ist. Damit müssen Sie nicht auf die eingeschränkten Kabellängen bei einer Antenneninstallation Rücksicht nehmen.

Wenn Sie eine Juniper Firewall besitzen, dann wird Ihnen der Name Cradlepoint vielleicht bekannt vorkommen. Eine Vorgängerversion wurde von Juniper als OEM Produkt angeboten.

Cradlepoint IBR650

COR IBR650

Diese Lösung verfügt nicht über PoE und ist dafür ein wenig günstiger. Der Router wird in den IP Passthrough Mode konfiguriert, wodurch die externe LTE Verbindung 1:1 an den LAN Port des Routers geleitet wird.