NEWS

Von reaktiver zu proaktiver Kundenbetreuung mit IoT

Die Firma Meindl stellt Presscontainer für Kartonagen bei Industrie- und Gewerbekunden auf. An den Containern sind Warnleuchten angebracht, die bei einem Füllstand von ca. 75 Prozent aufleuchten. Der Kunde ruft danach bei der Meindl an und meldet den Container zur Entleerung an. Das war die Ausgangslage.

Die Frage war: Wie kann Meindl an die Information gelangen ohne den Kundenanruf abzuwarten? Mit dieser frühzeitigen Info könnten die Touren zur Abholung optimiert geplant werden und die Meldung des Kunden bleibt nicht liegen bis eventuell eine Überfüllung vorliegt.

Bei der näheren Erörterung der idealen Lösung, kam bei Meindl auch noch der Wunsch nach Ortung der Container auf. Dadurch würden unnötige Suchzeiten für den Fahrer vermieden, wenn er auf großräumigen Firmengeländen nach dem Standort des Containers suchen muss. Wie sich herausstellte ist es nicht unüblich, daß bestimmte Containerkunden diese aus Platzgründen im Laufe der Nutzung an andere Orte stellen.

Meindl Dashboard

Die Lösung war die Ausstattung der Container mit Sensoren für den Füllstand, die gleichzeitig die GPS Daten zur Ortung erfassen. Die Vernetzung erfolgt über Sigfox. Über die ITalks IoT Plattoform wurde ein Dashboard geschaffen, an dem die Firma Meindl den Standort und Füllstand der Container ablesen kann.

In den vielen Fällen steht am Beginn der Digitalisierung ein Wunsch nach Kostenoptimierung. Im vorliegenden Projekt war das genauso. Hier werden die Fahrer durch proaktive Tourenplanung optimaler eingesetzt. Zusätzlich kennt Meindl jetzt den Containerstandortes beim Kunden und vermeidet so, dass ein Fahrer wertvolle Arbeitszeit mit der Suche auf einem Kundengelände verschwendet.

Im weiteren Verlauf des Projekts wurde zusätzlich ein Vorteil darin erkannt, dass der Kunde nun aktiv über eine anstehende Abholung informiert wird, anstatt diese selbst bei Meindl zu veranlassen. Hierzu ist im ersten Step ein E-Mail Service geplant, der aber später auch durch eine App oder Kundenplattform ersetzt werden könnte. In diesem verbesserten Kundenerlebnis sieht man bei Meindl inzwischen einen starken Wettbewerbsvorteil, mit dem die Verkäufer bei ihren Kunden glänzen können.

Die Meindl Erfolgsstory anfordern

Tragen Sie sich hier ein und erfahren Sie in 5 Minuten, wie die Firma Meindl mit IoT erfolgreich Ihr Geschäft verbessert hat.

You have Successfully Subscribed!

Letzte News

ime mobile solutions nimmt erste LoRaWAN IoT Netzwerke in ...

ITalks ...

Von reaktiver zu proaktiver Kundenbetreuung mit ...

Archiv

Screenshot Antennenlehrgang

Warum bricht meine mobile Datenverbindung öfter ab? Welche Rolle spielen gute Antennen dabei?

Lassen Sie sich unseren 13-teiligen kostenlosen Ratgeber zweimal pro Woche in Ihren Posteingang liefern. Lernen Sie so, wie Sie Ihren LTE oder WLAN Empfang verbessern und damit Ihre Datenrate beschleunigen.

Sie können den Ratgeber jederzeit abbestellen.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihre erste Lektion ist unterwegs in Ihr Postfach.

smart factory conceptual abstract, Internet of Things, Industry4.0

Acht IoT Praxisbeispiele für Ihren Erfolg

Kein Unternehmen möchte bei der Digitalen Transformation auf der Strecke bleiben. Dazu werden viele Daten aus Standorten, Anlagen und auch beweglichen Gütern benötigt. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir zeigen Ihnen acht Praxisbeispiele für erfolgreiche IoT Projekte.

Herzlichen Dank für Ihre Anmeldung. Ihre Beispiele sind auf dem Weg zu Ihnen.