NEWS

LoRaWAN Level Sensor auf Tank

Tekelek's LoRaWAN-Produktportfolio - Endlich zertifiziert durch LoRa Alliance

Ob Produkte den LoRaWAN Anforderungen entsprechen und mit allen LoRaWAN-Netzwerken kompatibel sind, ist sehr wichtig. Deswegen werden sie in einem Zertifizierungsprozess speziell auf diese Funktionen geprüft. Jetzt sind auch der Tekelek TEK766 und TEK790 Mitglieder der LoRa Allianz.

LoRa Alliance

Der neue TEK766 LoRaWAN Füllstandsensor und der TEK790 ATEC LPG Füllstandssensor von Tekelek sind nun vollständig von der LoRa Alliance zertifiziert. Das gab Tekelek am 25. März 2019 auf ihrer Webseite bekannt. Sie berichten über den Zertifizierungsprozess, der eigenständig im Labor der 7 Layers GmbH in Rathingen durchgeführt wurde.

Für alle TEK766 und TEK790 Interessenten heißt das: Die Tekelek Produkte entsprechen offiziell den LoRaWAN Anforderungen und sind mit allen LoRaWAN-Netzwerken kompatibel.

Während das RF-Modul in den Tekelek Produkten schon mit den LoRaWAN Anforderungen konform war musste der restliche Sensor noch getestet werden. Der Abschluss des Zertifizierungsprozess der LoRa Alliance stärkt sowohl die Exzellenz des Produkts als auch die Position auf dem Markt ungemein. So beschrieb der Geschäftsführer Oliver McCarthy den Erfolg.

LoRaWAN Logo

Über LoRa

LoRa ist eine drahtlose Netzwerk-Technologie. Sie wurde entwickelt, um eine Kommunikation mit niedriger Datenrate über weite Strecken möglich zu machen. Dabei verwendet man Sensoren für M2M- und IoT-Anwendungen.

Attraktiv ist es für viele Anwendungen wegen seiner vielfältigen Funktionen:

  • weite Reichweite
  • kann batteriebetriebene Anlagen über Jahre hinweg betreiben
  • niedrige Kosten
  • hohen Return on Investment (RoI)
  • vollständig bidirektional

Diese Vorteile ermöglichen eine Fernwartung und die Fähigkeit, Hindernisse zu überwinden.