NEWS

Aktueller denn je – sicheres und kontrollierbares Internet für Home-Office und Fernunterricht

Corona stellt uns erneut vor die Herausforderung. Unsere Mitarbeiter sollen im Home-Office arbeiten und dabei auf eine zuverlässige und sichere Internetverbindung zugreifen können. Schüler sollen von Zuhause am Unterricht teilnehmen und ihren Lernstoff online bearbeiten. Das Problem: nicht jeder Mitarbeiter oder Schüler verfügt über eine ausreichende Internetverbindung. Und wenn, dann ist diese für Unternehmen oder Behörde nicht kontrollierbar.

Wenn für Unternehmen oder Schulen kaum eine oder gar keine Kontrolle über die Verbindung und den entstehenden Datenverkehr besteht, führt dies zu unnötigen Sicherheitsrisiken. Außerdem möchte man wahrscheinlich, daß Schüler während des Unterrichts nur bestimmte Webseiten ansteuern können bzw. ganz besondere Webseiten eben nicht. Diese Sicherheit kann nicht oder nur schwerlich gewährleistet werden, wenn die private Leitung des Teilnehmers genutzt wird.

Was tun? Eine Lösung liegt im Einsatz von vorkonfigurierten und zentral verwalteten LTE Routern. Hiermit können Firmen und Behörden ein hohes Maß an Sicherheit und Verlässlichkeit erreichen. Die Internetverbindung kann über sichere VPN Tunnel abgesichert werden. Darüber hinaus können Inhalts- und Webseitenfilter für einen konformen Datenverkehr sorgen. 

Alle Router im Feld können vom Administrator zentral verwaltet werden. Hierzu dient eine Cloud-Plattform, in der man einzelne Router, aber auch ganze Gruppen von Geräten überwachen und individuell konfigurieren kann. Dort können sowohl VPN Einstellungen, als auch Inhalts- und Webseitenfilter jederzeit angepasst werden. Auch die Qualität der Verbindung kann überwacht und bei Problemen nach Lösungen gesucht werden, z.B. durch einen Wechsel des Anbieters an bestimmten Standorten mit erkannten Versorgungslücken.

Wenn Unternehmen keine VPN-Lösung mit Verschlüsselung implementiert haben, bietet ihnen Celerways VPN mit Phantom zusätzliche Vorteile, die in einem Standard-VPN nicht zu finden sind. Im Gegensatz zu einem Standard-VPN, das ein einzelnes Netzwerk umfasst, nutzt Celerway’s dynamischer VPN-Lastausgleich mehrere Netzwerke gleichzeitig. 

CelerwayOS überwacht jedes Netzwerk ständig anhand von Dutzenden von Parametern und wählt immer das beste verfügbare Netzwerk aus. Die ursprüngliche IP-Adresse wird beibehalten – ein unverzichtbares Merkmal für die Live-Zusammenarbeit aus der Ferne. Das nahtlose Umschalten ändert die Anwendungsleistung nicht, selbst wenn eine oder mehrere Netzwerkverbindungen sich verschlechtern oder ausfallen.

Wenn das Unternehmen oder die Behörde jedoch bereits über eine VPN-Lösung verfügt, können Celerway-Router parallel mit IPsec, OpenVPN oder einem anderen Protokoll arbeiten. Sie können wählen, ob Sie das Celerway VPN implementieren möchten oder nicht. Selbst wenn Sie Celerway VPN nicht implementieren, genießen die Benutzer dennoch die Vorteile des Lastausgleichs und des Failover auf das beste verfügbare Netzwerk.

Für Produkte von Celerway dürfen wir leider keine Preisempfehlungen auf unserer Webseite angeben. Wir bitten Sie bei Interesse ein Angebot zu erfragen.

CELERWAY IM SHOP ENTDECKEN

Letzte News

Webcast: Professionelle Fernwartung mit Mobilfunk - Teltonika Router ...

LoRaWAN Netzwerk Monitoring: Kerlink Gateways im ...

Praxistipp: Hilfe kommt sofort - der Remote-Rescue-Koffer von ...