NEWS

Kerlink gateway in Hamburg

LoRaWAN Netzwerk Monitoring: Kerlink Gateways im Fernzugriff

Beenden Sie den Blindflug! Monitoren und steuern Sie mehrere Gateways zur gleichen Zeit. Auch parallel zu Ihrem bestehenden LoRaWAN Server! So erreichen Sie höchste Effizienz z.B. bei Firmware-Updates oder Konfigurationsänderungen.

Schluss mit dem Blindflug: Gateway Fernzugriff trotz eigenem LNS

Erlangen Sie volle Kontrolle über Ihre verteilten Gateways, egal wo diese sind. Die Wanesy Management-Plattform funktioniert problemlos parallel zu Ihrem bestehenden LoRaWAN Server. Sie nutzen dazu den sogenannten Wanesy Management Plane (WMP). Die LNS Funktionen werden dabei einfach nicht genutzt. So können Sie Ihren Netzwerk-Rollout vereinfachen, die Netzverfügbarkeit maximieren und Ihren täglichen Betrieb optimieren.

Ihr Vorteil gegenüber OpenSource oder generischen LNS Lösungen: sie sehen nicht nur ob ein Gateway online ist. Vielmehr haben Sie aus der Ferne vollen Zzugriff auf die Gateways und sehen genau, was in Ihrem Netz passiert.

Arbeitszeit sparen: Gruppenupdates von Gateways

Mit Gruppenfunktionen und Workflows steuern Sie mit nur einem Kommando mehrere Gateways zur gleichen Zeit. So sparen Sie wertvolle Arbeitszeit, z.B. bei Firmware-Updates oder Konfigurationsänderungen.

Wanesy Management Center Software Update

Netzqualität sichern: KPIs überwachen

Überwachen Sie komfortabel eine große Anzahl von Einstellungen und KPIs zur Sicherung Ihres Netzbetriebs

  • LoRaWAN-Frequenzmanagement
  • Backhaul-Management
  • Gateways (Link Status, CPU, RAM, Temperatur)

Mehr zur Plattform finden Sie hier